Bolle, (2), Dobermann

Dobermann Liebhaber mit Herz und großer Portion Verantwortungsbewusstsein gesucht!!!!

Ich bin Bolle und habe am 2.6.2017 das Licht der Welt erblickt. Über die ersten Monate meines Lebens ist nicht viel bekannt, man kann davon ausgehen, sie waren weniger optimal, so dass ich nun viel nachholen muss.


Ich bin ein eher unsicherer Hund, der sich gut am Rudel (unkastrierte Rüden fallen da leider raus) und meinen  Bezugspersonen orientiert.
Ich bin Dobermanntypisch sehr wachsam, mache dabei keinen Unterschied zwischen Besuch und Fremden. Ich zeige dir ihre Anwesendheit nicht nur durch verbellen, sondern attakiere diese unter Umständen, so dass der Kontakt nur behutsam, in kleinen Trainingseinheiten und unabdingbar mit Maulkorb möglich ist. Diesen kenne und akzeptiere ich ohne weiteres.

Mein neues Heim sollte eher ländlich gelegen, ruhig und mit viel Platz zum flitzen ausgestattet sein. Ich bewege mich und spiele trotz meiner 3 Beine sehr gerne....ja nur drei...das auch noch 😊. Leider verlor ich durch eine kleine Verletzung, die sich böse entzündete, mein rechtes Vorderbein. Mittlerweile habe ich mich gut davon erholt und es gibt außer höhere Treppen, die ich in meinen Jugendlichen Leichtsinn zwar hoch aber aus Unsicherheit "noch" nicht wieder allein runter komme, 😅 keine Einschränkungen.

Mein Alltag sollte möglichst stetig wiederkehrende Abläufe beinhalten, das gibt mir die so dringend benötigte Sicherheit. Da ich sonst leicht in Stress gerate und zu Übersprungshandlungen neige. Ich wohne in einer Pflegestelle in einer Tierpension bei
Pößneck in Thüringen.

Meinen Bezugspersonen gegenüber zeige ich mich freundlich, anhänglich und verschmust. Aber auch hier trage ich beim Training und in Situationen die mich verunsichern könnten einen Maulkorb, um optimale Lernbedingungen zu schaffen. Ich wünsche mir Menschen, die sich Zeit nehmen und mein Verhalten nicht verurteilen, sondern konstruktiv mit mir bearbeiten. Da es vermutlich durch Menschhand entstand, sollte man sich bewusst sein, dass ich einiges an Zeit brauche und nicht Everybodys Darling bin und werde. Wenn ich dich einmal ins Herz geschlossen habe, bist du mein Ein und Alles, den Rest der Welt brauche ich nicht zwingend!


Ich werde nicht in Zwinger oder Außenhaltung vermittelt. Gegen ein nettes Zimmer als Rückzugsort habe ich nichts einzuwenden und nehme dies auch gerne an! Ich kann gut in paar Stunden alleine bleiben, beschäftige mich indess gerne mit Kaurtikeln oder meinem Lieblingsspielzeug. Auch zu einer/ mehrern netten souveränen Hundedamen sage ich nicht nein 😊.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es irgendwo da draußen jemanden gibt, der für mich gemacht ist...

Bisher hatte ich jedoch kein Glück mit den Leuten, die sich für mich gemeldet haben. Bei einem war der bereits vorhandene Rüde das Problem, ein anderes mal haben sich die Leute für einen anderen, unkomplizierteren Hund entschieden. Beim letzten Mal klang alles ganz gut, nur kamen die Leute garnicht erst zum vereinbarten Treffen, warum wissen wir nicht. Sie haben sich nie wieder gemeldet...😔 .


Wie ihr sehen/lesen könnt, kann ich jede Unterstützung gebrauchen....

Euer Bolle

 

Komtakt: Susanne Göldner 0173/2995417